Zeigt alle 7 Ergebnisse


Weinproduzent – Porto Cálem
Die Geschichte des Portweinhauses Cálem startet 1859 mit dem Gründer Antonio Alves Cálem. Was als reines Handelshaus begann ist auch heute noch, vier Generationen später, eines der bekanntesten Portweinhäuser national und international. Zu beginn war Brasilien der wichtigste Handelspartner für Portwein. Im Gegenzug führte er tropische Hölzer und exotische Früchte ins Douro Tal zurück. Dieses Traditionsunternehmen mit einer über 150-jährigen, bewegten Geschichte, kann auf einen grossen wirtschaftlichen Erfolg zurückblicken. Die Erzeugnisse aus dem Hause Cálem überzeugen mit hoher Qualität und das verdiente Geld wurde kontinuierlich wieder in das Unternehmen und den Rebbau investiert. Die zahlreichen internationalen Auszeichnungen aus Frankreich, Japan und den USA zeigen dies auf und sind hoch verdient. Die Quinta do Arnozelo ist der Ursprung des weltweiten Erfolges des Portweinhauses Calem. Auf ca. 200 ha Rebflächen produziert Cálem im oberen Teil des Douro Tal seine verschiedenen Portweinstile. In dieser Region herrscht ein perfektes Klima, das die Reben auf Schieferterrassen in Ruhe gedeihen lässt. Das Portweinhaus Porto Cálem produziert wohl einer der bekanntesten Portweine rund um den Globus. Noch populärer ist Porto Cálem in der eigenen Heimat in Portugal. Die einfacheren Port’s von Cálem sind dort in jedem Haushalt zu finden. Der Cálem Tawny Port, Cálem Ruby Port wie der Cálem White Port werden in jeder Bar oder Restaurant ausgeschenkt. Je nach Qualität und Nachfrage wird Portwein nach verschiedenen Verfahren ausgebaut. Dies ergibt wiederum unterschiedliche Stile, Reifegrade und Qualitätsstufen. Vintage Port wird als höchste Qualität angesehen. In einem aussergewöhnlichen Jahr kann er einer der geschmacklich perfektesten und langlebigsten Weine der Welt sein.