Weine Produzent Tenuta L'Illuminata

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

-20%
James Suckling 93 Pkt.
CHF 55.00 CHF 44.00 inkl. MwSt.

Weinproduzent – Tenuta L’Illuminata

Tenuta L‘Illuminata entstand aus einer Idee von Guido Folonari, Erbe einer der historischsten Italienischen Weinfamilien. Im Frühjahr 2001 beschloss er ein ehrgeiziges Weinprojekt zu entwickeln:

„Als ich beschloss dieses Abenteuer allein zu starten, bin ich einfach auf und davon. Was suchte ich eigentlich? Das wusste ich auch nicht genau. Wahrscheinlich einen Ort, der in mir Emotionen wecken sollte. Ich hatte das Glück, 3 davon zu finden.“ In kürzester Zeit, entdeckte er drei Weingüter in den prestigereichsten Anbauzonen Italiens, Piemont und Toskana, die sich alsbald auf der italienischen Weinbühne behaupten und als “die drei Killer B‘s” von Guido Folonari Schlagzeilen schreiben.

Heutzutage wird die Exzellenz fast als selbstverständlich betrachtet, die Unterschiede beruhen auf dem Service, zielgerichtet auf jedes einzelne Produkt, und ganz spezifisch fokussiert auf den Kunden, wo auch immer dieser sein mag. Guido Folonari machte sich schon vor mehr als zehn Jahren auf den Weg, um sein persönliches Weinprojekt in den renommiertesten Anbaugebieten Italiens, Piemont und Toskana, zu entwickeln. Seine Philosophie beruht auf der Exzellenz und Qualität des Produktes, auf der ständigen Suche der Selbstbesserung, und auf Produkte, die die Typizität eines klar identifizierbarem Territoriums hervorheben. Im vollen Bewusstsein, dass die Natur ihren eigenen Gesetzen und Zeitrhythmen folgt … und dass man diese respektieren muss.

Die 11 Hektar Weinberge der Tenuta L’Illuminata sind der Barolo DOCG, Barbera d’Alba DOC, Langhe Nebbiolo DOC und Dolcetto d’Alba DOC Produktion gewidmet. Die Weinberge liegen auf 250 m über dem Meeresspiegel mit südwestlicher Hanglage. Der Boden ist kalkhaltig mit lehmig-sandigen Sedimenten miozänen Ursprungs.

Der Weinkeller von Tenuta L’Illuminata wurde komplett renoviert und mit der neuesten Technik ausgestattet. Der Ausbau in Holz erfolgt in Französischen Barriques Eichenfässern und Slawonischen Eichenfässern zu 25 hl. Der Barrique-Keller besitzt eine höchst stimmungsvolle Atmosphäre von grosser Bedeutung, wo der Wein bis zur Abfüllung gelagert wird.