Weine Produzent Antica Fratta

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt


Weinproduzent – Antica Fratta

Die Geschichte
Von der Kellerei, welche im Landkreis Fratta Monticelli Brusati gebaut ist, sprach man bereits in der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts mit grösster Bewunderung. Der Ritter des grossartigen Kreuzes Luigi Rossetti stellte das grösste und schönste Kreuz der Provinz mit vier Stämmen der Galerie her: ein griechisches Kreuz welches sechstausend Hektoliter Wein halten kann, eine riesige Menge schon für damalige Zeiten. Daher der Spitzname des Lokals „el cantinù“, der Cantinone (der grosse Keller). Nach dem Tod von Luigi Rossetti, wechselte der Eigentümer mehrmals.

Nach einer Zeit des langsamen Verfalls im Jahr 1979, welche den früheren Erfolg unterbrach, brachte das neue Projekt der Antica Fratta neuen Glanz. Die neue Ambition von Antica Fratta " beinhaltet die feste Absicht die grundliegende Essence von Franciacorta zu werden.

Das Projekt - Antica Fratta
Eleganz, Exklusivität, Annehmlichkeit: alle Entscheidungen zum Projekt Antica Fratta sind von diesen Merkmalen inspiriert. Es beginnt mit dem dem Wein, endet aber selbstverständlich nicht mit diesen. Es sind die kleinen Details, welche den Unterschied machen, genau diese Unterschiede sind der Ansatz der Antica Fratta und dessen Kur der Einzelheiten. Verpackung und Corporate Identity sind genau durchdacht, mit manischer Präzision, welche in der Welt der Weine sehr ungewöhnlich ist. Selektive, sowie gepflegte Produktion, wird ausgewählten Partner zugeordnet: das ist ihre Vorstellung von Exklusivität.

Franciacorta Methode
Antica Fratta
hat die Erfahrung diese traditionelle Spezialität herzustellen. Die Erfahrung zeigt, dass die Qualität eines Weines bereist am Weinberg anreift: klonale Selektion von Rebsorten, die hohe Dichte der Pflanzen pro Hektar, die niedrige Anzahl von Trauben pro Rebstock, und die manuelle Weinlese der Trauben nach Erreich des idealen Reifegrades, sind entscheidende Elemente für die Endqualität. Hinter dieser Arbeit steht ein Name: Antica Fratta.

Danach erfolgen die Pressung, nicht zu derb, um den Most zu erhalten, und die Gärung, welche sehr langsame und bei niedrigen Temperaturen stattfindet, um die eleganten und zarten Aromen zu bewahren. Nach der Gärung werden die Weine verkostet, um deren Eigenschaften zu bewerten. Es folg die Abfüllung, welche eine Zugabe des Likör de tirage, ein Sirup aus dem gleichen Wein, Hefen und Zuckerrohr vorsieht.

Die Flaschen werden mit speziellen Metallkappen und Hefe versiegelt, welche den Zucker in Alkohol und Kohlendioxid verwandeln, was den "Schaum" und die natürliche und biologische Kohlensäure der Franciacorta Sekte von Antica Fratta ergibt. Um diesen Prozess zu fordern, werde die Flaschen horizontal in den Kellern gelagert für einen Zeitraum von mindestens 2 Jahren, bei einer konstanten Temperatur von 10 Grad Celsius.