Empordà-Weine

Zeigt alle 13 Ergebnisse

-20%
Guía Peñin 90 Pkt.
CHF 19.90 CHF 15.90 inkl. MwSt.
-20%
Guia Peñin 94 Pkt.
CHF 65.00 CHF 52.00 inkl. MwSt.
-20%
Guia Peñin 91 Pkt.
CHF 35.90 CHF 28.70 inkl. MwSt.
-20%
Guia Peñin 92 Pkt.
CHF 35.90 CHF 28.70 inkl. MwSt.
-20%
Guia Peñin 92 Pkt.
CHF 35.90 CHF 28.70 inkl. MwSt.
-20%
Guía Peñín 93 Pkt.
CHF 59.90 CHF 47.90 inkl. MwSt.
-20%
Guia Peñin 90 Pkt.
CHF 15.90 CHF 12.70 inkl. MwSt.
-20%

Empordà Weine – Was für eine Entdeckung diese einzigartigen Weine aus Empordà in Katalonien

Die Weinregion Empordà (Geschützte Ursprungsbezeichnung Empordà (Ampurdàn)) liegt im Nordosten der Iberischen Halbinsel zwischen dem Mittelmeer und den Pyrenäen, in der Region Katalonien. Die Region bietet auf kleiner Fläche eine ungewöhnliche Zahl unterschiedlichster Böden: Hänge aus Schiefergestein, Ebenen mit sandigem Boden, Sedimentgestein, lehm- und tonhaltige Böden, Kiesböden etc. Eine vergleichbare Vielfalt auf so engem Raum findet sich selten.

Die geschützte Herkunftsbezeichnung D.O. Empordà, entstand 1975 und dient Weinen aus der entsprechenden Region im Nordosten Katalonien als Siegel und Garantie.

In den Anbauzonen zwischen dem Mittelmeer und den Pyrenäen herrscht ein mildes Klima mit vielen Sonnenstunden, geringen Niederschlagsmengen und häufigem starken Nordwind (Tramuntana). Der aus dem Norden wehende Tramuntana erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern. Die Winter sind gemässigt, die Sommer warm, jedoch durch die ständig wehende Meeresbrise nicht allzu heiss.
Die Weinberge mit Herkunftsbezeichnung haben in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung erfahren. Umsichtig werden die Rebstöcke mit modernsten Anbautechniken gepflegt, so dass eine ausgezeichnete Grundlage für hervorragende Weine gegeben ist.

Die Auswahl an Weinen aus dem Empordà ist sehr gross. Unter den roten Rebsorten dominiert die Cariñena, auch Samsó genannt. Gemeinsam mit der Garnacha Tinta, hier als Lledoner bezeichnet, bildet sie die Grundlage des regionalen Weinbaus. Im Laufe der Zeit kamen zu den traditionellen Rebsorten neue hinzu, etwa Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

Die wichtigsten weissen Rebsorten sind weisser und roter Garnacha (Grenache) und Macabeo. Ebenso, wenn auch in geringeren Mengen, findet man Moscatel, die traditionelle Sorte Xarello sowie die neu eingeführten Sorten Chardonnay, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer.

Die Rotweine sind von hoher Qualität, körperreich und harmonisch, was oft durch einen sorgfältigen Reifungsprozess unterstrichen wird. Die Weine der Klassen Reserva und Crianza haben einen sehr markanten Charakter, verfügen über einen feinen Duft, sind leicht würzig und bewahren stets das Aroma von Frucht und Pflanze. Sie sind kräftig im Geschmack, komplex und sehr angenehm.
Es werden frische, vollmundige Weissweine aus einheimischen Rebsorten hergestellt, darunter auch sortenreine Weine von ausgezeichneter Qualität. Ebenso findet man Roséweine mit gut definierter Kirschfarbe, einem zarten Aroma, frischen Noten und niedrigem Alkoholgehalt.